MINT-Konzept

MINT-Konzept für das Schuljahr 2017/18:

5. und 6. Jahrgangsstufe:     Forscherklassen (1 zusätzliche Stunde Natur- und Technik)
7. und 8. Jahrgangsstufe:     Wahlfach Robotik (Doppelstunde am Nachmittag)
9. und 10. Jahrgangsstufe:   Eine zusätzliche Mathematikstunde zur Übung

Für alle Jahrgangsstufen wird jeden Nachmittag von Montag bis Donnerstag jeweils 1 Stunde Förderunterricht in Mathematik angeboten, der wahlweise besucht werden kann, um zu üben, nachzufragen, Lücken zu schließen usw.

In jedem Monat wird für die unteren und oberen Klassen ein „MATHERÄTSEL“ mit Preisen ausgeschrieben.

Zu dem durchgängigen MINT-Konzept werden jedes Schuljahr folgende MINT-Maßnahmen durchgeführt, die im Jahresbericht der Schule dokumentiert sind:

5. Klassen: eintägiger Zoobesuch, Besuch eines Bauernhofs, Besuch des mobilen Planetariums, Veranstaltung KLICKSALAT (Medienerziehung, Cybermobbing…)

6. Klassen: ein Waldtag mit Förstern, ein Reptilientag, eintägiger Besuch des Flughafens München, KLICKSALAT (Medienerziehung, Cybermobbing…)

7. Klassen: Drogenprävention und AIDS-Parcours, Betriebserkundungen in technischen Betrieben, Girls Day speziell in technischen Betrieben, Afrikatag, Veranstaltung KLICKSALAT (Medienerziehung, Cybermobbing…)

8. Klassen: eintägiger Technikwandertag mit Besuch von technischen Betrieben, Besuch im Deutschen Museum, eintägiger Besuch des Schülerlabors an der Universität Regensburg, Besuch einer Brauerei, MINTensiv im Haus Sudetenland (Chemie)

9. Klassen: Betriebspraktika in technischen Berufen, Teilnahme an einem Chemiewettbewerb

10. Klassen: AIDS-Vortrag, Bierbrauen selbst durchgeführt